Sonntag, 23. April 2017

Spiegelung


 Nach dem Wintereinbruch in der vergangenen Woche 
zieht es mich heute hinaus in den Wald. 



Kaum zu glauben, daß wir bereits Ende April haben.



Mitten im Wald ein Meer von Dotterblumen.



 In den Spurrinnen am Waldweg sammelt sich das 
Schmelzwasser und bildet kleine Seen.



Was es in so einer schmutzigen Wasserlacke alles zu sehen gibt.


Kleine Steine ins Wasser werfen macht Spaß und
ergibt dazu noch ein interessantes Motiv!


Beim nächsten Spaziergang werde ich mein Auge mehr
auf  Wasserspiegelungen richten.







Donnerstag, 9. März 2017

Schneeglöckchenzeit


Jedes Jahr freue ich mich auf den Besuch in den Donau-Auen. 
Der Waldboden erstrahlt dann in reinem Weiß und zartem Grün.

Ausgangspunkt war Schloss Eckartsau


Wohin man auch sieht, überall die zarten Blüten von Galanthus nivalis 






Beeindruckend auch die Menge an Laubholz-Misteln



An der Donau legte ich nur eine kurze Pause ein, 
um dann sogleich wieder durch den Frühling zu wandeln.



 Mit dem Gefühl, daß ich bestimmt noch ein schöneres Foto hätte machen können, 
trat ich den Heimweg an. 



 Dieses Naturschauspiel kann kein Foto wiedergeben,
 man muß es in natura gesehen haben.


 Strecke 7km